Microsoft Word 2019

Produkttyp: Lizenzschlüssel

Plattform: PC/Mac

Genre: Software

79,99 

Wenn es um Textverarbeitung geht, rangiert das Microsoft-Urgestein Word noch immer auf dem Spitzenplatz, zumal auch die Version Microsoft Word 2019 die bewährten Dinge aus der Vorgängerversion übernimmt und gezielte Detailverbesserungen vornimmt. Kern des jüngsten Sprosses der Word-Familie ist nach wie vor die Erstellung und Gestaltung von Texten. Allerdings wird die aktuelle Version des Textverarbeitungsprogramms nur noch unter Windows 10 offiziell unterstützt.

Dank zahlreicher Vorlagen aus unterschiedlichsten Themenbereichen, erstellen auch Einsteiger im Handumdrehen professionelle Rechnungen, Geschäftsbriefe, Bewerbungsunterlagen oder kreative Einladungen für Kindergeburtstage. Die Vielfalt der Zeichen- und Grafikwerkzeuge ergänzt das Portfolio und lässt der Kreativität damit freien Lauf. Das Prunkstück der 2019er-Ausgabe von Microsoft Word sind allerdings die SmartArt-Grafiken, mit deren Hilfe ebenso hochwertige wie anschauliche Grafiken für Präsentationsdokumente erstellt werden können.

Neue Version neuer Look
Mit der aktuellen Word-Version beschreitet Microsoft optisch einen neuen Weg. Das auch in Word 2016 verwendete Ribbon User Interface orientiert sich in puncto Design zwar weiter an den Farbschemata und Formen von Windows 10, ist jedoch deutlich schlichter gehalten und auf die am häufigsten genutzten Funktionen reduziert.

Benutzer, denen diese vereinfachte Darstellung zu spartanisch ist, können in der neuen Word Version wahlweise auf die gewohnte Ribbon Optik zurückgreifen oder die Nutzeroberfläche nach ihren individuellen Vorlieben konfigurieren. Hinzu kommt die erleichterte Bedienung der Nutzeroberfläche via Touchpad und Stifteingabe. Interessant ist vor allem die neu hinzu gekommene Drucksensitivität was das Arbeiten mit Mobilgeräten wie Microsofts Surface deutlich komfortabler und intuitiver macht.

Gemeinsam effizienter arbeiten
Die optionale Anbindung der Desktop Software an die Microsoft Cloud eröffnet dem Benutzer zahlreiche Möglichkeiten zur verbesserten Teamarbeit. Mit Hilfe eines kostenlosen Microsoft-Kontos können Kollegen und Freunde mit wenigen Klicks dazu eingeladen werden, gemeinsam an einem Dokument zu arbeiten, wobei Änderungen und Kommentare in Echtzeit übertragen werden. Zusätzliche Komfortfunktionen wie die verbesserte Rechtschreibprüfung, der für Korrekturarbeiten prädestinierte Vorlesemodus und nicht zuletzt die Spracheingabe-Funktion “Dictation” runden das leistungsstarke Paket aus dem Hause Microsoft ab.

Microsoft Word 2019 Einzellizenz ohne Abo-Pflicht
Während Microsoft mit seinem Office 365 Konzept auf ein Abo-Modell setzt, bei dem jährliche Gebühren für die Nutzung fällig werden, handelt es sich bei allen Versionen der Office 2019 Anwendungen um Vollversionen welche einmalig erworben werden müssen. Damit kann die Software ohne zeitliche oder funktionstechnische Beschränkung durch den Lizenznehmer verwendet werden. Damit reagiert der Softwareriese aus den USA auf den Wunsch vieler gewerblicher und privater Kunden, Office Produkte wie Microsoft Word weiterhin auch ohne die verpflichtende Anbindung an die Cloud und den Abonnement-Zwang zu nutzen.

Plattform Windows 10
Prozessor Prozessor mit mindestens 1 GHz, 32 Bit (x86) oder 64 Bit (x64) – deutlich schneller empfohlen
Arbeitsspeicher mindestens 2 GB RAM 32 Bit / 64 Bit), 4 GB RAM empfohlen (32 Bit / 64 Bit)
Grafikkarte DirectX 9-Grafikkarte (Minimum) mit WDDM 1.0 Treiber, DirectX 10-Grafikkarte (Optimum)
Soundkarte k.A.
Festplatte Mindestens 16 GB Festplattenspeicher auf dem Installationslaufwerk (32 Bit), 20 GB Festplattenspeicher (64 Bit)
Bildschirm 800 x 600 Pixel (Minimum)

» Lieferung per Email/Nachricht:

Der Versand erfolgt innerhalb 30 Minuten – 5 h

Downloadlink der Software ✔Microsoft Word 2019 – 32/64 Bit
Lizenzschlüssel für ✔Microsoft Word 2019 – 32/64 Bit
Sie erhalten keine Karte, Aufkleber oder DVD es handelt sich lediglich um die Lizenznummer mit Installationsdatei !

 

Digitaler Produktschlüssel der Versand erfolgt ausschließlich elektronisch.

Bei Bestellung erhalten Sie eine detaillierte Anleitung zur Aktivierung mitgeliefert. Bei Fragen steht ihnen unser Support gerne zur Verfügung.

Einfach Lizenzen inkl. Software erwerben bei Lizenzbote!


01. KAUFEN
Wir bieten ihnen einen Sicheren Kauf durch SSL-Verschlüsselung.

02. DIREKT DOWNLOADEN
Direkt nach dem Kauf können Sie die dazugehörige Software herunterladen.

03. INSTALLIEREN
Installieren und aktivieren Sie die Lizenz. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Ein Softwarehersteller kann sich dem Weiterverkauf seiner gebrauchten Lizenzen, die die Nutzung seiner aus dem Internet heruntergeladenen Programme ermöglichen, nicht widersetzen.

Aus der Pressemitteilung Nr. 94/12 zum Urteil in der Rechtssache C-128/11 des Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH):

{...} Der Handel mit gebrauchter Computersoftware wurde vom obersten rechtssprechenden Organ der EU, dem Europäischen Gerichtshof (EuGH), als rechtsmäßig erklärt. Somit herrscht nun endgültige Klarheit über den <Gebrauchthandel mit Software, unbedeutend ob es sich um online übertragene oder auf physischen Datenträgern ausgelieferte Software handelt. {...}

Am 17.07.2013 wurde diese Grundsatzentscheidung des EuGH durch den BGH vollumfänglich bestätigt. Das Aufsplitten von Volumenlizenzen unterliegt ebenfalls den Beschlüssen des EuGH.

Dass der Erschöpfungsgrundsatz bei jedem erstmaligen Verkauf einer Software gilt, wurde durch die 13 Richter der obersten Kammer bestätigt. Darüber hinaus wurde verfügt, dass Zweiterwerber von online übertragenen Lizenzen die Software direkt beim Hersteller erneut herunterladen dürfen

Außerdem erstreckt sich die Erschöpfung des Verbreitungsrechts auf die Programmkopie in der \"vom Urheberrechtsinhaber verbesserten und aktualisierten Fassung\", so der EuGH. Damit wurde nicht nur der Schlussantrag des EuGH-Generalanwalts vom 24. April 2012 vollständig bestätigt, sondern sogar noch erweitert.

Dieses Urteil des EuGH folgte auf eine Anfrage des BGH, da die Softwarehersteller die gesetzlich nicht eindeutigen Regelungen ausgenutzt haben, um den Handel einzuschränken und die Kunden einzuschüchtern - ungeachtet des Grundsatzes, der den Weiterverkauf von bereits einmal verwendeter Software schon vorher für legal deklarierte.